Anmelden
Anmelden

Future Automotive Industry Structure (FAST) 2030

Nun bereits zum dritten Mal – führt der VDA in enger Kooperation mit der internationalen Beratungsfirma OLIVER WYMAN eine umfangreiche Studie durch, die vorausschauend die zukünftige Struktur der automobilen Wertschöpfungskette (Future Automotive Industry Structure – FAST) bis 2030 betrachtet. Diese Publikation wird ausschließlich als Printmedium vertrieben und auf dem Postweg versandt. In diese Ausgabe flossen, wie auch in den Jahren davor, Experteninterviews mit großen und kleinen Zulieferern, nicht-automobilen Technologieexperten und Herstellern ein. Anders als zuvor wird diesmal die deutsche Perspektive durch die Sichtweise von internationalen Spielern bereichert und ein überarbeitetes und deutlich erweitertes Wertschöpfungsmodell der Automobilindustrie genutzt. Darin werden die möglichen Einflüsse von Werteverschiebungen durch Technologien wie autonomes Fahren oder E-Mobilität bis 2030 modelliert.

Neueste Kommentare

Keine Kommentare.